Steve Wozniak über Cloud Computing

Steve Wozniak, 1976 zusammen mit Steve Jobs und Ronald Wayne Mitbegründer von Apple, hat Bedenken am Cloud Computing geäußert. Am Rande von „The Agony and the Ecstasy of Steve Jobs“, einem zweistündigen Bühnenprogramm des US-amerikanischen Schauspielers und Autors Mike Daisey, das die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen bei den asiatischen Apple-Produzenten kritisiert, sagte Wozniak gestern in Washinton:

„I really worry about everything going to the cloud. I think it’s going to be horrendous. I think there are going to be a lot of horrible problems in the next five years.“ Kritisch sieht Wizniak vor allem, dass „with the cloud, you don’t own anything. You already signed it away.“ Er selbst wolle „feel that I own things. A lot of people feel, ,Oh, everything is really on my computer‘, but I say the more we transfer everything onto the web, onto the cloud, the less we’re going to have control over it.”

Die dahinter stehende Diskussion ist alt: Während die einen nicht zu Unrecht betonen, dass Dienste wie Spotify oder iCloud das mobile Abrufen von Daten und Musik erleichterten und dem Einzelnen Speicherplatz sparten, monieren die anderen – wie Wozniak –, den Cloud-Nutzern entgleite die Kontrolle über das Private an Gewohnheiten, Präferenzen und personenbezogene Daten. Und beide Seiten haben Recht. So lange man dem Nutzer aber die Wahl lässt, sich für das Eine oder das Andere zu entscheiden, ist das nicht der Rede wert. Problematisch wird es, wenn dem Nutzer diese Wahl nicht mehr bleibt und er beispielsweise mit dem Kauf eines Smartphones auch eine komplette Cloud-Welt mitkauft, deren Nutzung (beinahe) unumgänglich ist. iCloud tendiert in diese Richtung, weshalb Wozniaks Bedenken nicht unberechtigt sind. Wer es noch nicht gesehen hat, kann sich davon im Produkt-Film zum neuen OS X 10.8 Mountain Lion davon überzeugen.

 

 

Daiseys Bühnenprogramm stand übrigens vor einiger Zeit in der Kritik, weil vermeintlich investigativ recherchierte Inhalte zu den Arbeitsbedingungen beim Apple-Produzenten Foxconn frei erfunden waren. Trotzdem ist das Stück weiterhin recht beliebt. Das liegt vielleicht daran, dass Daisey ein ganz netter Typ zu sein scheint. Etwas untersetzt, etwas dicklich, sehr amerikanisch.

 

 

Wir sind gespannt, was ihr von Cloud Computing haltet! So, comment …

 

 

lg

Bildquelle: campuspartycolombia (flickr.com) unter cc by-sa 2.0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s