Das Silicon Valley warnt vor übermäßigem Mediengebrauch

 

Der Artikel „Silicon Valley Says Step Away From The Devices“, der am 24. Juli in der NY Times veröffentlicht wurde, fasst Befürchtungen rund um die allgegenwärtige Nutzung von Computern, Smartphones und anderen technischen Geräten zusammen. Die Technologisierung des Alltags macht vieles einfacher. Nun thematisieren einflussreiche Unternehmen wie Google, Microsoft, Twitter und Facebook jedoch Problematiken rund um den erhöhten Mediengebrauch. Auf der Konferenz Wisdom 2.0 tauschten sich im Februar 2012 Führungskräfte der wichtigsten Technologiefirmen mit Yogalehrern und Aufmerksamkeitsforschern über die Auswirkungen einer massiven Mediennutzung aus.

 

 

Zum Artikel geht’s hier.

Dies ist ein Leser-Link von facebook.com/netzreflexion. Vielen Dank!

 

 

 

hd

Bildquelle:  Phil Roeder (Flickr.com) unter cc by 2.0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s