Interview mit Sherry Turkle im SZ-Magazin

Am Freitag war ein sehr interessantes Interview mit Sherry Turkle im SZ-Magazin (#30/2012, 27. Juli). Turkle ist Soziologie Professorin am Massachusetts Institute of Technology. Ihre Forschung konzentriert sich insbesondere auf die Auswirkungen des digitalen Zeitalters auf das menschliche Zusammenleben. U.a. verfasste Sie Studien zur Identity in the Age of the Internet (2007) und zu Menschen, die auf Grund von Smartphones usw. Alone Together (2011) sind. Darum geht es auch in o.g. Interview:

„Früher haben die Menschen miteinander gesprochen. Heute tippen, chatten und mailen sie. Deshalb befürchtet die Kulturwissenschaftlerin Sherry Turkle, dass das Gespräch aussterben könnte. Ein Gespräch – genau darüber.“

von Peter Haffner

 

Sherry Turkle zu Alone Together:

 

Sherry Turkle zur Frage Connected, but alone?

 

Sherry Turkle über die Verlockung von Smartphones:

 

Eine Linksammlung zu Sherry Turkle gibt’s hier:

Twitter

Official Website

Interview auf sueddeutsche.de 1: „Ich poste, also bin ich“

Interview auf sueddeutsche.de 2: „Für diese Einsamkeit haben wir noch kein Wort gefunden“

Interview auf zeit.de: „Macht mal Pause!“

Transcript eines Interviews auf transmitmedia.com

Interview aus dem Technology Review

Vorlesung zu Alone Together (mp3)

 

 

 

lg

Bildquelle: jeanbaptisteparis (flickr.com) unter cc by-sa 2.0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s